24-Volt-Antriebssystem
24-Volt-Antriebssystem

Das 24-Volt-Antriebssystem von Burmeier bietet einen optimalen Sicherheitsstandard für die häusliche Pflege. Alle spannungsführenden 230-Volt-Komponenten sind außerhalb des Bettes untergebracht. Direkt hinter dem Netz­stecker befindet sich ein Gehäuse mit dem elektronischen Spannungswandler SwitchMode. Dadurch genießen die Bewohner ein Höchstmaß an Sicherheit.

Der Spannungswandler SwitchMode stellt direkt an der Steckdose eine Schutzkleinspannung von 24 Volt her.

Mit Sicherheit zuhause leben

Energy saving

* im Vergleich zu 230-Volt-Systemen bei ca. 5 Verstellungen pro Tag

Solange der Handschalter nicht betätigt wird, ist das Bett stromlos. Der Energieverbrauch sinkt dadurch um bis zu 93 %. Noch mehr Kosten und Aufwand spart das Entfallen der Ableitstrommessungen, zertifiziert durch den TÜV Rheinland. Grundsätzlich ist bei Pflegebetten im gewerblichen Einsatz die geforderte Ableitstrommessung alle 2 Jahre durchzuführen. Mit dem 24-Volt-System verlängert sich dieses Intervall so stark, dass über die erwartbare Nutzungsdauer des Pflegebettes hinaus keine weitere Messung notwendig wird. Über die Länge der jeweiligen Nutzungsdauer informiert die Gebrauchsanweisung.

Selbst bei der ersten Inbetriebnahme ist keine Ableitstrommessung erforderlich, denn sie wurde bereits im Werk durchgeführt. Bei der Inbetrieb­nahme des Bettes muss somit keine elektrisch unterwiesene Person beteiligt sein – das spart dem Betreiber weitere Kosten.

Mit Sicherheit zuhause leben

Starke Vorteile

  • Schutzkleinspannung ab Trafo an der Steckdose
  • keine 230-Volt-Komponenten am Bett
  • keine Ableitstrommessung nach Aufbau und über die zu erwartende Nutzungsdauer des Bettes hinaus
  • für jedes Bett steht ein Prüfzertifikat zum Download zur Verfügung